Pride Squamish Festival und Weiterfahrt nach Pemberton

Am nächsten Morgen mussten wir nach den letzten Tagen erstmal lange ausschlafen. Nach dem Frühstück ging es dann zum zweiten Teil des Ersteinkaufs. Nachdem wir noch die letzten Dinge besorgt hatten, hörten wir auf dem Supermarktparkplatz Rockmusik, worauf hin wir beschlossen, mal in die Richtung zu gehen, wo wir die Ursprung der Geräusche vermuteten. Wir gerieten in ein erstaunlich buntes und vergnügliches Straßenfestival mit vielen fröhlich Leuten und ihren Kindern und einer richtig guten lokalen Rock-Coverband.Nach einiger Zeit des Zuhörens gingen wir in Richtung Hafen, mit der Hoffnung eine schöne Strandpromenade zu finden.Einen Jachthafen gab es, aber keine Promenade und alles war sehr weitläufig, weshalb wir entschieden umzudrehen und uns noch einen Fischtaco beim Festival als Mittagessen zu gönnen. Der dann doch recht teuer und klein ausfiel. Aber naja geschmeckt hatte er zumindest.Hier noch ein paar Eindücke von der Kleinstadtidylle:Danach ging die Fahrt weiter nach Pemberton bei lang anhaltendem Regen.

Ein Gedanke zu “Pride Squamish Festival und Weiterfahrt nach Pemberton

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s